Stamm Landau St. Albert

 

Startseite

Hüttenwochende der Rover 2017-1

Vom 7. bis zum 9. April waren wir, die Rover, im evangelischen Freizeitheim Beedenkirchen und hatten in dieser Zeit viel Spaß.

 

Schon am Freitagabend begannen wir damit, unsere neuen Liederbücher zusammenzustellen. Die ausgedruckten Lieder mussten zurechtgeschnitten, in Laminierfolien gepackt, laminiert, sortiert und zusammengebunden werden. Als Stärkung für diese Arbeit gab es freitags Spaghetti Bolognese. Auch samstagmorgens, nach einem tollen Frühstück mit Crêpes und Kuchen, ging das Projekt Liederbücher weiter. Umso größer war die Freude dann, als wir mittags die 15 Exemplare fertiggestellt hatten.

 

 

Da das schöne Wetter ausgenutzt werden musste, wanderten wir im Anschluss zum eine Stunde entfernten „Felsenmeer“. Auf den großen Steinen konnte gut geklettert werden, was wir dann auch einige Zeit machten. Nach einem kleinen Picknick wanderten wir noch auf den höchsten Punkt des Berges und traten den Rückweg an. Als wir in der Hütte ankamen, schien die Sonne immer noch. Deshalb hielten wir uns im großen Außenbereich des Freizeitheims auf. Neben sportlichen Aktivitäten wie Tischtennis und Federball spielten wir auch Kartenspiele, zum Beispiel Uno und Kutschfahrt. Zur Belohnung für die fertigen Liederbücher und die Wanderung gönnten wir uns am späten Nachmittag leckeres Eis.

 

Das Küchenteam zauberte am Abend noch ein köstliches Abendessen: Schnitzel Wiener Art, panierten Schafskäse, Ofenkartoffeln und Salat. Mit einer gemütlichen Singrunde mit Gitarre weihten wir unsere neuen Liederbücher ein und ließen den Abend ausklingen.

Sonntags stand dann nach dem Frühstück mit frischen Brötchen auch schon die Rückreise an.

 

 

 

Gut Pfad

Eure Rover